Hotel Nilehouse Luxor - Ausflüge - Hotel Nile House Luxor

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Entdecken....


Das Nile House Team offeriert Ihnen eine Menge Ferienaktivitäten. Wir organisieren für Sie Besuche aller Sehenswürdigkeiten in und um Luxor und allen pharaonisch, interessanten Plätzen. Sie können bei uns auch Ausflüge nach Edfu, Kom Ombo, El Kab, Abydos, Assuan, Abu Simbel etc. buchen.

Wir organisieren alle Transferarten zwischen Luxor und dem Westufer, vom und zum Flughafen, zu oder von Assuan, Edfu, Hurgada, Marsa Alam, El Quesir uws. Wir organisieren für Sie ebenfalls Flugtickets zu allen Flugdestinationen innerhalb Ägyptens, wie auch Bus- oder Bahnbillette.

Wir sind stolz Ihnen auch viele einzigartige, interessante Aktivitäten offerieren zu können. Hier einige Beispiele:
Spazieren, Rad fahren oder Esels-Ritte entlang des Nilufers, zu den Bergen und in die umliegenden Dörfer / Ballonfahrten / Besuch eines typischen lokalen Marktes oder eine romantische Segeltour auf dem Nil. All diese Ausflüge zeigen Ihnen den ägyptischen Alltag und bringen Sie der ägyptischen Bevölkerung näher. Falls Sie wollen, können wir Ihnen auch ein ortsansässiges soziales Hilfswerk
(Die kleine Pyramide) vorstellen, welches sich um sehr arme Familien mit behinderten Kindern kümmert. Dieses Hilfswerk therapiert kranke Kinder, kümmert sich um die Ausbildung der Jugendlichen und der Frauen.

Lesen Sie unsere Ausflug-Tipps in Ruhe durch, lassen Sie sich inspirieren und wenden Sie sich dann an uns!


Das westliche Tag mit Grab von Pharao "Ay" und "Carter House"

Ihr Fahrer holt Sie zum vereinbarten Zeitpunkt beim Hotel ab. Fahrt zum Besucherzentrum des Tals der Könige, dann geht's mit dem Auto - oder wenn Sie wollen zu Fuss - weg vom überfüllten Tal der Könige in das stille und beindruckende westliche Tal, auch Tal "der Affen" genannt. Vermutlich können Sie dieses wundervolle Tal für sich alleine geniessen, denn es kommen nicht viele Touristen hierher. Nach kurzer Fahrt resp. einer halben Stunde Spaziergang erreichen Sie das Grab von
Pharao "Aye". Das Grab besitzt heute noch viele Geheimnisse und strahlt grosse Magie aus...  Mit ihrem Fahrer, geht's dann weiter zum "Carter House" . Lassen Sie sich in die vergangene Zeit der Entdecker entführen. Geniessen Sie dann auf dem Rückweg ins Hotel eine kühle Erfischung in einem lauschigen Garten Café. Retourfahrt ins Nile House.
Dauer: 3 bis 4 Stunden / geführt oder alleine


Deir Medina, Gräber der Adeligen und Ramesseum
Ihr Fahrer bringt Sie zum Tickethäuschen und dann weiter nach
Deir Medina, die Stadt der Arbeiter. Nebst der Siedlung besuchen Sie zwei wundervolle Gräber mit vielen Darstellungen aus der pharaonischen Zeit sowie den kleinen Tempel der Göttin Hator, die örtlichen Wächter zeigen Ihnen gerne auch die bekannten Ostrakas leicht ausserhalb. Falls Sie möchten, können Sie ins "Tal der Farben" wandern (hier kommen die natürlichen Farben vor, welche man für die Grabzeichnungen brauchte). Der Weg führt weiter zu den Gräbern der Adligen. Hier besuche Sie zwei beeindruckende Gräber. Ihr Fahrer erwartet Sie, um Sie zum wundervollen Ramesseum zu bringen, der fabelhafte Totentempel von Ramses II.  Falls Sie wollen, können Deir Medina und die Gräber der Adeligen mit der kleinen Wanderung verbinden, ansonsten werden Sie vom Fahrer hingebracht
Dauer: ca. 4 Stunden / geführt oder alleine


Wanderung: Entlang des Nils durch ägyptische Dörfer und Felder
Diese schöne, erholsame Wanderung startet beim „Nile House“ und führt Sie entlang des Nilufers durch eine ruhige und friedliche Gegend. Sie sehen verschiedene Vogelarten, typische Landschaften und begegnen einheimischen Bauern bei der Arbeit auf ihren Feldern. Sie entdecken auch wie das tausendjährige Wasserverteil-System funktioniert.
Auf unserem Weg sehen sie das alltäglich Leben und Arbeiten der Einheimischen. Sie dürfen den Frauen beim Backen des berühmten und gutschmeckenden „Sonnen Brotes“ zusehen. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit etwas Kühles, einen Kaffee oder einen Tee zu trinken. Falls Sie wollen, können Sie den Rückweg nach El Gezira und zum „Nile House“ in einem der öffentlichen Sammelbus antreten und dabei die Freundlichkeit der ägyptischen Bevölkerung erleben. Diese Wanderung ist leicht und für jedermann möglich.
Dauer: 3 - 4 Stunden / geführt


Medinet Habu Totentempel Ramses III und kopitsches Kloster

Sie werden zur vereinbarten Zeit von Ihrem Fahrer abgeholt und nach Medinet Habu gebracht. Dieser Tempel ist einer der beeindruckendsten und grössten Tempel in Luxor mit einem enormen Reichtum an Wandzeichnungen und riesigen Säulen.

Nach dem Tempelbesuch wandern Sie ca. 20 Minuten zum koptischen Kloster in der Wüste (auf Wunsch bringt Sie auch der Fahrer hin). Dieses Kloster wurde im dritten Jahrhundert n.Ch. gefunden. Besichtigen Sie die sehr alte Lehmziegel-Kirche und das Grab eines der berühmtesten ägyptischen Ägyptologen Labib Habachi, der hier begraben ist. Wandern Sie zurück nach Medinet Habu, dort können in einem der Cafés oder Restaurants eine Pause einlegen. Ihr Fahrer erwartet Sie hier bereits und bringt Sie zurück ins „Nile House“. Falls Sie es wünschen, können Sie auf dem Rückweg einen Halt in der „Caravanserei“ einlegen. Dies ist ein grosser Kunsthandwerkladen in einem im traditionell, ägyptischen Stil erbauten Lehmgebäude. Sie werden vom freundlichen Personal begrüsst und können ohne Kaufdruck das reichhaltige Angebot aus ganz Ägypten bewundern. Alternativ können Sie diesen Ausflug auch mit dem Fahrrad machen.
Dauer: ca. 4 Stunden / geführt oder alleine


Felsengräber und Felsmalereien in El Kab

Früh morgens, werden Sie mit dem Auto im Hotel abgeholt. Diese Tour führt Sie dann entlang des Nils in den Süden. Nach eineinhalb Stunden Fahrt erreichen Sie EL Kab, die ehemalige Nekropole, eine der wichtigsten Städte in pharaonischen Zeiten.
Sie besuchen einige sehr interessante Gräber. Danach werden Sie zu zwei kleinen, aber dennoch beeindruckenden Tempel wandern. Einer dieser Tempel wurde von Amenophis III am Wüstenrand erbaut. Der Weg von den Gräbern bis zum entlegendsten Tempel ist ca. 4 km lang, aber es ist ein einfacher Spaziergang durch eine beeindruckende Landschaft fernab vom Massentourismus.
Auf dem Weg zum letzten Tempel finden Sie etwas absolut Einzigartiges: ein riesiger Felsen überfüllt mit prähistorischen Malereien und eine Menge anderer Graffities aus späteren pharaonischen Perioden. Das Auto bringt Sie wieder nach Luxor zurück.
Dauer: 1 Tag / geführt


Hathor Tempel in Dendera
Früh morgens werden Sie mit dem Auto im Hotel abgeholt. Die Fahrt nach Dendera dauert ca.  1, 5 Stunden. Der Hathor-Tempel gehört heute zu den am besten erhaltensten Tempel dieser Zeit in Ägypten.
Erkunden Sie zuerst den Aussenbezirk mit dem Mammisi (schön erhaltene Reliefs an den Aussenwänden) und dem Heiligen See (heute ohne Wasser). Lassen Sie sich dann von den 24 gewaltigen Hathor-Säulen beeindrucken. Entdecken sie den wunderbaren Alabaster-Horus in einem schmalen Kellergewölbe (haben Sie keine Angst runter zu steigen) und den Tierkreis an der Decke im mittleren Raum auf dem Tempeldach.
Dieser Ausflug lässt sich z.B. mit Abydos oder dem westlichen Tal kombinieren.
Dauer: 1 Tag / geführt

Abydos, Totentempel Sethos I
In den frühen Morgenstunden werden Sie mit dem Auto im Hotel abgeholt. Wir fahren in etwa 2,5 Stunden direkt nach Abydos. Der Totentempel befindet sich am Stadtrand und ist sehr gut erhalten. Schlendern Sie durch die 7 Sanktuare welche den Ortsgottheiten gewidmet waren. Lassen Sie Ihre Gedanken vor der grossen Königsliste durch die Vergangenheit wandern..... Durchqueren Sie den Tempel und werfen auf der Tempelrückseite einen Blick ins Osireion. Finden Sie die älteste Blume des Lebens an den Säulen?
Dieser Ausflug lässt sich z.B. mit Dendera kombinieren.
Dauer: 1 Tag / geführt
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü